Trainingsstart ab dem 15. Juni

Liebe Mitglieder und Tanzsportfreunde,

ab dem 15.06.2020 startet der Trainingsbetrieb wieder. Darüber freuen wir uns alle sehr.

Allerdings müssen viele Regeln  beachtet werden.

Im Interesse eines erfolgreichen  und dauerhaften Neustarts bitten wir um Beachtung und Einhaltung der Vorgaben:

Verboten sind:

  • Teilnahme am Training mit Symptomen einer Atemwegsinfektion
  • Teilnahme am Training für Personen, die in den letzten beiden Wochen Kontakt zu einer infizierten Person hatten
  • Überschreitung der maximalen Belegungszahl der Trainingsorte
    • Rosengarten Obrigheim:
      Saal 1 (195 qm) 18 Einzeltänzer oder Paare und ein Übungsleiter
    • Rosengarten Obrigheim:
      Saal 2 (114 qm) 10 Einzeltänzer oder Paare und ein Übungsleiter
    • Dorfgemeinschaftshaus Obersülzen:
      Saal EG (135 qm) 12 Einzeltänzer oder Paare und ein Übungsleiter
    • TSG Halle Pfeddersheim:
      hier gelten die Vorgaben des Hallenvermieters – maximal 15 Personen, d.h. 7 Paare und ein Trainer
  • Gäste und Besucher während des Trainings
  • Fahrgemeinschaften zum und vom Trainingsort
  • Unterschreitung der Mindestabstände voneinander (1,5 m mit Mund-Nasen-Schutz, 3 m während des Trainings ohne Mund-Nasen-Schutz) auch vor dem Gebäude.
  • Abnahme des Mund-Nasen-Schutzes vor Zuweisung des Tanzbereichs und beim Verlassen desselben
  • Körperkontakt bei der Begrüßung/Verabschiedung von Einzeltänzern oder bei Korrekturen von Tanzposen durch den Trainer

Zwingend erforderlich sind:

  • Korrektes Tragen des Mund-Nasen-Schutzes
  • Einhaltung der Mindest-Abstände
  • Handdesinfektion vor Eintritt in den Trainingsraum und bei Nutzung der Toilettenanlage
  • Dokumentation, wer von wann bis wann am Training teilgenommen hat, mit Unterschrift des Trainierenden – bitte eigenen Kugelschreiber mitbringen!
  • Lüften des Trainingsraums, beginnend 15 min vor dem Training. Hierzu schaltet der Trainer entweder die Lüfungsanlage ein (Rosengarten) oder Fenster und Türen sind zu öffnen. Sind keine Trainingspausen vorgesehen, muss permanent gelüftet werden. Zugempfindliche Personen sollen sich mit passender Kleidung schützen.

Damit wir sicher sein können, dass die Gesamtzahl der Tänzer während eines Trainings nicht überschritten wird, bitten wir euch, während der ersten Wochen den Trainer vor jedem Training zu informieren, dass ihr teilnehmt.

Eure Trainer sind verpflichtet, die Einhaltung der Hygienemaßnahmen, sowohl durch den Hallenbetreiber als auch der Mitglieder, zu kontrollieren. Schlimmstenfalls müssten sie das Hausrecht ausüben und dem Tänzer, der sich nicht an die Vorschriften hält, den Zutritt verwehren. Die Ausübung des Hausrechtes ist eine Situation, die wir unbedingt vermeiden wollen. Wir verlassen uns deshalb darauf, dass euch das Training und unser Verein so wichtig sind, dass ihr euch an die oben genannten Maßnahmen haltet.

Das ausführliche Hygienekonzept kann HIER aufgerufen werden.